Privathaftpflicht welche Leistungen

Privathaftpflicht – welche Leistungen

Eine private Haftpflichtversicherung ist sowohl für Singles als auch für Familie sehr wichtig. Gerade auch wenn Kinder zum Haushalt zählen, geht an der Privathaftpflicht kein Weg vorbei. Es passieren so schnell irgendwelche Dinge, die nicht vorhersehbar sind. Für die eintretenden Schäden müssen Sie letztendlich geradestehen und Schadenersatz leisten. Wer nicht optimal abgesichert ist, kann schnell ein finanzielles Fiasko erleiden. Aber welche Leistungen bietet die Versicherung?

Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Haftpflichtversicherung, die Testergebnisse aus den Jahren 2016 / 2017 und erfahren für welche Berufsgruppen eine Haftpflichtversicherung besonders wichtig ist.

Die Leistungen der Privathaftpflicht

Privathaftpflicht - welche Leistungen
Privathaftpflicht – welche Leistungen

Es gibt so viele Haushalte, die keinen Versicherungsschutz für Haftpflichtschäden vorweisen. Doch dabei ist es so wichtig. Wer über eine Versicherung im entsprechenden Bereich verfügt, ist für Folgendes abgesichert:

  • Personenschäden
  • Sachschäden
  • Vermögensschäden

Lesen Sie auch hier mehr zur Haftpflicht für Kleinkinder.

Jetzt Vergleich anfordern

Höhe der Versicherungssumme der Privathaftpflichtversicherung

In der Regel bieten die Versicherer zwei und manchmal auch drei Tarife an. Im Basis-Tarif liegt die Versicherungssumme meist bei fünf Millionen. Das hört sich vielleicht viel an. Kommt es aber zu Personenschäden ist die Grenze schnell ausgereizt. Vermögensschäden sind meist mit 250000 Euro abgedeckt und hinsichtlich der Mietsachschäden sind es 500000 Euro. Im Comfort-Schutz steigt die Summe auf 10 Millionen für Personen-und Sachschäden sowie 1 Million für Vermögens- und Mietsachschäden. Die Summen variieren aber von Versicherung zu Versicherung.

Hausratversicherung und Privathaftpflichtversicherung als Kombi

Praktischerweise bieten viele Anbieter kombinierte Tarife für Hausrat und private Haftpflicht an. Das bringt natürlich einige Vorteile mit sich, wenn man sich mit diesen versichert. Sie ersparen sich die Zettelwirtschaft für zwei separate Verträge. Mit nur einer Police sind Sie für zwei Gefahren abgesichert. Oft ist es so, dass die Kombi-Tarife einen preislichen Vorteil bieten. Von daher sollte man genauer hinschauen und am besten einen Vergleich starten, bevor man sich für eine Versicherung entscheidet. So finden Sie eine optimale Absicherung für Ihre Ansprüche.

Schäden durch Kinder

Für Familien mit Kindern gibt es ganz spezielle Familientarife, die einzelnen Policen vorzuziehen sind. Mit einem Familienvertrag sind in der Regel Ehepartner und Kinder mitversichert. Aber wie lange sind die Kinder eigentlich in der Familienversicherung beitragsfrei mitversichert? Das hängt von den Versicherungsbedingungen der jeweiligen Versicherung ab. Im Normallfall sind die Kids aber bis zur Volljährigkeit abgesichert. Eventuell können Kinder aber noch länger im Familientarif abgesichert werden.

Jetzt Vergleich anfordern

Privathaftpflicht – Abwehr unberechtigter Forderungen

Wie es manchmal so ist, kann es auch passieren, dass unberechtigte Schadenersatzansprüche gestellt werden. Aber was macht man in solch einem Fall? Schließlich wollen Sie beziehungsweise Ihre Versicherung keinen Schadenersatz leisten, wenn die Sache gar nichts mit Ihnen zu tun hat. Praktischerweise zahlt die Privathaftpflichtversicherung nicht nur Schadenersatzansprüche, sondern wehrt die Ansprüche ab, die nicht berechtigt sind. In diesem Fall übernimmt der Versicherer die Rechtsanwaltskosten sowie die Gerichtskosten und Sie haben einen guten Schutz.

Neue Versicherungstarife meist besser

In einigen Altverträgen ist es so, dass Schäden durch deliktunfähige Kinder nur dann abgesichert sind, wenn Sie als Erziehungsberechtigter die Aufsichtspflicht verletzt haben. Auch Schäden durch die Internetnutzung oder bei ehrenamtlichen Tätigkeiten sind teilweise nicht abgesichert. Von daher bietet es sich an, neue Tarife mit Ihren alten Haftpflichtversicherungstarif zu vergleichen. Generell ist es so, dass nur ein Schaden an fremden Eigentum und Personen versichert ist. Kommt es zu sogenannten Eigenschäden, dann zahlt die private Haftpflichtversicherung natürlich nicht.

Private Haftpflichtversicherung bietet optimalen Schutz

Es geht im Alltag so schnell, dass uns ein Missgeschick passiert und andere Personen oder Dinge zu Schaden kommen. Mit der Haftpflichtversicherung erhalten Sie einen optimalen Versicherungsschutz gegen Schadenersatzansprüche für Vermögensschäden und Personenschäden. Zu den Leistungen der Privathaftpflicht zählt es, die Schäden fremder Personen zu übernehmen. Haben Sie sich für eine private Haftpflichtversicherung entschieden, dann sind Sie gut versichert und brauchen sich keine Gedanken über eintretende Schäden an Personen und Sachen zu machen.

Jetzt Vergleich anfordern