Haftpflichtversicherung Anbieter Vergleich

Innerhalb Deutschlands ist es gesetzlich festgelegt, dass jeder Mensch, der Schäden verursacht, auch dafür aufkommen muss. Eine entsprechende Haftpflichtversicherung ist in diesem Fall empfehlenswert. Der Markt der Versicherungen bietet hierfür unterschiedliche Tarife und Policen an, bei denen man jedoch leicht einmal den Überblick verliert. Nachdem man weiß, welche Versicherung die richtige ist, sollte man die Anbieter vergleichen. Wir nehmen in diesem Bericht Privathaftpflicht und Co. unter die Lupe und beleuchten das Thema etwas genauer. Im aktuellen Anbietervergleich von Ökotest kann die Haftpflichtkasse Darmstadt zum Vergleichssieger der besten Haftpflichtversicherungen gewählt werden.

Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Haftpflichtversicherung und den Testsiegern. 

Haftpflichtkasse Darmstadt wird Vergleichssieger im aktuellen Haftpflichtvergleich von Ökotest

TestplatzAnbieterTarif
Platz 01Haftpflichtkasse DarmstadtPHV Einfach Besser Plus
Platz 01Haftpflichtkasse DarmstadtPHV Einfach Komplett
Platz 01Hannoversche DirektKlassik-Garant Exklusiv mit Best-Leistungs-Garantie
Platz 01Swiss Life PartnerPrima Plus 2016 mit Sorglospaket
Platz 01VHVKlassik-Garant Exklusiv mit Best-Leistungs-Garantie
Platz 01ConceptIFCIF:PRO complete best advice
Platz 01DegeniaOptimum T15
Platz 01Janitos VersicherungBest Selection
Platz 02Die BayrischePrestige
Platz 02Gegenseitige OldenburgPHV Top-VIT

die aktuell besten Haftpflicht Anbieter laut DISQ

  • 1 Oberösterreichische Versicherung 92,5 sehr gut
  • 2 GVO 89,9 sehr gut
  • 3 Inter-Risk 89,4 sehr gut
  • 4 Swiss Life 89,0 sehr gut
  • 5 Hannoversche 86,2 sehr gut
  • 5 VHV 86,2 sehr gut
  • 7 Haftpflichtkasse Darmstadt 86,1 sehr gut
  • 8 Adcuri 85,1 sehr gut
  • 9 Gothaer 84,6 sehr gut
  • 10 Axa 83,4 sehr gut
  • 11 Janitos 82,7 sehr gut
  • 12 Domcura 81,8 sehr gut
  • 13 WGV-Himmelblau (E) 81,1 sehr gut
  • 14 Helvetia 79,5 gut
  • 15 Degenia 79,2 gut
  • 16 Bavaria direkt 79,0 gut
  • 17 WGV-Himmelblau (M) 78,8 gut
  • 18 Barmenia 77,8 gut
  • 19 NV-Versicherungen 77,7 gut
  • 20 Ostangler Versicherung 76,1 gut
  • 21 Inter 75,2 gut
  • 22 Europa 74,6 gut
  • 23 WGV (E) 73,9 gut
  • 24 Hanse-Merkur 73,6 gut
  • 25 HDI 72,5 gut

Welchen Zweck erfüllen Haftpflichtversicherungen

Haftpflichtversicherung Anbieter Vergleich

Die Haftpflichtversicherung dient dazu, Sach- und Personenschäden für einen Versicherten zu übernehmen. Dazu kommt die Übernahme der gerichtlichen Kosten und Schadenersatzforderungen. In gleichem Zuge verlangt die Versicherung eine entsprechende Prämie, deren Höhe sich jeweils an unterschiedlichen Kriterien orientiert. Da einige Schäden oftmals in Millionenhöhe entstehen, kann eine Privatperson für diese alleine nicht aufkommen. Die Versicherung setzt hierfür eine vorher festgelegte Deckungssumme ein, in deren Umfang die Schäden getilgt werden.

Jetzt Vergleich anfordern

Diese Haftpflichtversicherungen gibt es

Die bekannteste aller Haftpflichtversicherungen ist wahrscheinlich die Privathaftpflichtversicherung. Dazu kommen die Kfz- und Tierhalterversicherung. Dazu kommen unterschiedliche Haftpflichtversicherungen für Haus- und Grundbesitzer, sowie die Bauherren-Haftpflicht. Des Weiteren gibt es die Berufs- und Betriebshaftpflichtversicherung, die für Unternehmer und Selbständige in Frage kommt. Wir beschränken uns in diesem Bericht auf die privaten Haftpflichtversicherungen, die der Markt zu bieten hat und erläutern in den nächsten Abschnitten die Einzelheiten.

Die private Haftpflichtversicherung

Innerhalb der Privathaftpflichtversicherung sind alle Schäden abgedeckt, die der reguläre Alltag mit sich bringt. Stößt man beispielsweise bei einem Bekannten eine antike Vase um, oder ruiniert den Teppich, kommt hierfür die Versicherung auf. Die gesetzlichen Regelungen zur Versicherung sind in Paragraph 823 des BGB geregelt. Der Anbieter übernimmt in diesem Fall Sach- und Personenschäden, sofern diese nicht fahrlässig entstanden sind. Je nach Anbieter sind weitere Leistungen inbegriffen. Einer der besten Anbieter ist immer auch die AachenMünchener Versicherung.

Die Versicherung fürs Kfz

Es ist gesetzlich festgelegt, dass jeder Autobesitzer eine entsprechende Versicherung für sein Fahrzeug abschließen muss. Kommt es zu einem Unfall, muss immer der Verursacher für die Schäden aufkommen. Gleichzeitig sichert man sein eigenes Auto mit einem Teil- oder Vollkaskoschutz ab. Innerhalb dieser Versicherungen wird häufig ein bestimmter Betrag an Selbstbeteiligung festgelegt, den der Versicherte im Schadensfall selbst übernehmen muss. Wird die Versicherung in Anspruch genommen, verändert sich auch die Prämie und wird vom Anbieter neu berechnet.

Tierhalterhaftpflicht – Schutz für Herrchen und Hund

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung ist für Hunde- und Pferdebesitzer interessant. Sie schützt vor den Schäden, die durch den vierbeinigen Wegbegleiter entstehen, denn wir als Mensch wissen nicht immer, was in den Köpfen unserer Tiere vor sich geht. Kommt es zu einem Schaden, weil der Hund einen anderen Hund, oder sogar einen Menschen beißt, wird dieser von der Versicherung übernommen. Typische Deckungssummen liegen zwischen 3 und 10 Millionen Euro. Spitzen-Deckungssummen gehen sogar bis zu 20 Millionen Euro.

die aktuell besten Haftpflicht Anbieter laut DISQ II

  • 26 Die Bayerische 71,9 gut
  • 27 HUK24 71,7 gut
  • 28 Interlloyd 71,1 gut
  • 29 WGV (M) 70,8 gut
  • 30 Rhion 70,7 gut
  • 31 Ideal 70,4 gut
  • 32 HUK-Coburg 70,4 gut
  • 33 Waldenburger Versicherung 69,6 befriedigend
  • 34 Basler 68,2 befriedigend
  • 35 Concordia 67,8 befriedigend
  • 36 Asstel 67,3 befriedigend
  • 37 Grundeigentümer-Versicherung 67,3 befriedigend
  • 38 Ammerländer Versicherung 67,2 befriedigend
  • 39 Prokundo 62,4 befriedigend
  • 40 Debeka 61,5 befriedigend
  • 41 Docura 61,4 befriedigend
  • 42 Arag 61,2 befriedigend
  • 43 Ergo direkt 61,2 befriedigend
  • 44 CosmosDirekt 60,8 befriedigend
  • 45 Baden-Badener 59,5 ausreichend
  • 46 SV Sparkassenversicherung (E) 58,8 ausreichend
  • 47 BGV 57,7 ausreichend
  • 48 Württembergische 57,4 ausreichend
  • 49 Medien-Versicherung 57,2 ausreichend
  • 50 SV Sparkassenversicherung (M) 56,1 ausreichend
  • 51 VPV 55,7 ausreichend
  • 52 Ergo 52,6 ausreichend
  • 53 Münchener Verein 52,0 ausreichend
  • 54 Generali 51,9 ausreichend
  • 55 Signal Iduna 51,0 ausreichend
  • 56 Volkswohl Bund 49,5 ausreichend
  • 57 Feuersozietät 48,3 ausreichend
  • 58 Versicherungskammer Bayern 48,1 ausreichend
  • 59 Öffentliche Sachversicherung BS 46,5 ausreichend
  • 60 Continentale 45,1 ausreichend
  • 61 DEVK 42,2 ausreichend
  • 62 VGH 40,4 ausreichend
  • 63 WWK 33,0 mangelhaft
  • 64 Universa 16,1 mangelhaft

Verschiedene Policen für Haus- und Grundbesitzer

Jeder Haus- und Grundbesitzer hat die Pflicht, sämtliche Schäden zu übernehmen, sofern es auf seinem Grundstück zu einem Schaden kommt. Wird beispielsweise ein Passant von einer herunterfallenden Dachpfanne getroffen, muss der Besitzer für die Genesungskosten des Geschädigten aufkommen. Diese Versicherung ist sehr empfehlenswert, ganz gleich, ob es sich um ein kleines oder großes Grundstück handelt. Ähnliche Versicherungen gibt es auch für Bauherren, die sogenannte Bauherrenhaftpflichtversicherung.

Jetzt Vergleich anfordern

Welcher Anbieter ist der Richtige

Bei der Wahl der richtigen Versicherung steht immer die Frage im Raum, welche Versicherung die richtige ist. Um einen Überblick zu den jeweiligen Anbietern zu erlangen, ist ein Vergleich oder Testbericht empfehlenswert, wie die Stiftung Warentest oder Focus Money sie anbieten. Anhand dieser Liste lässt sich leicht feststellen, welche Leistungen von der Versicherung angeboten werden und vor allem, wie hoch die Prämien ausfallen. Um einen Ersteindruck zu erlangen, sind diese Tests sehr hilfreich. Eine weitere Methode ist ein direkter Vergleich der Versicherungen.

Direkter Vergleich per Online-Rechner

Wer den Vergleich der Versicherungen gerne selbst in die Hand nehmen möchte, nutzt hierfür am besten den Online-Rechner, der von zahlreichen Versicherungen angeboten wird. Anhand von diesem ist es möglich, den eigenen Prämiensatz zu berechnen, anhand seiner eigenen beruflichen Situation und weiterer Eingaben, die innerhalb des Formulars getätigt werden. Im Anschluss daran ist es sogar möglich, den Vertrag gleich online abzuschließen, oder eine direkte Beratung anzufordern.

Der beste Anbieter ist nicht unbedingt ein Testsieger

Wer sich lieber innerhalb der Tests umsieht, sollte berücksichtigen, dass der Testsieger nicht immer unbedingt der beste Anbieter ist, den es auf dem Markt gibt. Oftmals verbinden die Testinstitute ihre Tests mit Musterkunden, die womöglich ganz andere persönliche Vorstellungen von Schutz haben als der Leser. Daher ist es immer empfehlenswert, auch die etwas schlechter bewerteten Angebote zu verfolgen und dort womöglich den richtigen Anbieter für den eigenen Bedarf zu finden. Die Leistungen und der Preis sind dabei überwiegend ausschlaggebend.

Auch unbekannte Anbieter können eine Lösung sein

Viele Menschen verlassen sich hauptsächlich auf die bekannten Anbieter, da diese auch öfter in Testberichten innerhalb der Top 10 der Bewertungen vertreten sind. Allerdings gibt es auch immer mehr kleinere Anbieter als auch Direktversicherungen, die günstigere Angebote bereithalten. Daher ist es auch sinnvoll, in der Liste etwas tiefer nachzusehen und dort die Angebote eingehend zu prüfen. Wer an der Leistung zweifelt, kann sich auch in Internetforen umsehen und nachfragen, ob andere Verbraucher bereits Erfahrungen mit dem Versicherer sammeln konnten.

Der Wechsel der Versicherung

Wer lediglich auf der Suche nach einem günstigeren Tarif wegen einem Wechsel ist, der kann ebenfalls den Online-Test als Übersicht benutzen. Oftmals bieten jedoch die eigenen Versicherungen noch günstigere Tarife an, weswegen es sich immer lohnt, zunächst beim eigenen Versicherer zu fragen. Der nächste Schritt ist die Kündigung, die oft von den neuen Versicherungen übernommen wird, nachdem man den Antrag zur Versicherung gestellt hat. Selbstverständlich ist auch eine eigens verfasste Kündigung akzeptabel. Wichtig ist nur, dass kein versicherungsfreier Zeitraum entsteht. Hier gelangen Sie zum aktuellen Test der Haftpflichtversicherungen.

Haftpflichtversicherung Anbieter Vergleich- Haftpflichtversicherungen schützen jeden Verbraucher

Die Haftpflichtversicherung ist eine sinnvolle Einrichtung für jeden Verbraucher. Denn zu Schäden kommt es immer wieder einmal. Empfehlenswert ist es daher, für die richtige Versicherung die jeweiligen Tarife miteinander zu vergleichen und anschließend den passenden Anbieter zu wählen. Die Privathaftpflicht ist die wohl bekannteste der Versicherungen, es gibt aber auch noch andere Policen, die unterschiedliche Bereiche des Lebens abdecken. Wichtig ist, sich vorher eingehend darüber zu informieren. Alles zur Haftpflichtversicherung des größten Anbieters auch hier.

Jetzt Vergleich anfordern
Quellen: