Private Haftpflichtversicherung Zweitwohnsitz

Gehören Sie auch zu den Menschen, die vielleicht aufgrund der Arbeitsstelle über einen Zweitwohnsitz verfügen? Doch wie sieht es denn dann im Versicherungsrecht aus? Benötigen Sie eine zusätzliche Haftpflichtversicherung oder eine weitere Hausratversicherung für den zweiten Wohnsitz? Die Frage ist berechtigt. Schließlich wollen Sie ja ordentlich abgesichert sein und im Schadenfall auf Ihre Versicherung setzen. Von daher ist es wichtig, sich zu diesem Thema zu informieren, ob vielleicht die Absicherung für den Erstwohnsitz ausreicht. Auch hier können Sie die besten Tarife berechnen.

Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Haftpflichtversicherung, die Testergebnisse aus den Jahren 2017 und erfahren für welche Berufsgruppen eine Haftpflichtversicherung besonders wichtig ist. Dabei stehen auch die aktuellen Testsieger im Angebot.

Privathaftpflicht für Haupt- und Zweitwohnsitz

Private Haftpflichtversicherung Zweitwohnsitz

Eine Haftpflichtversicherung ist normalerweise ortsungebunden. Diese Versicherungsart hängt im Prinzip nicht mit dem Wohnsitz zusammen, sondern ist eine personenbezogene Versicherung. Letztendlich ist es egal, ob Sie in Berlin, München oder einer anderen Region wohnen. Kommt es zu einem Schadenfall, aufgrund von Unachtsamkeit oder Ähnlichen, dann müssen Sie dafür geradestehen und den Schaden bezahlen. Sach-, Personen- und Vermögensschäden werden von der Versicherungsgesellschaft übernommen. Gute Bedingungen bietet auch die AXA.

Jetzt Vergleich anfordern

Hausratversicherung – darauf achten

Hinsichtlich des Hausrates gestaltet sich das Ganze allerdings anders. Diese ist nämlich an den Versicherungsort, der in der Versicherungspolice steht, gebunden. Steht da beispielsweise nur der Erstwohnsitz drinnen, dann besteht für die zweite Wohnung keine Absicherung. Es muss dann entweder eine komplett neue Police abgeschlossen werden oder die neue Wohnung in der bestehenden Police aufgenommen werden. Hierbei ist es allerdings so, dass die Beiträge dann dementsprechend ansteigen, aber teilweise günstiger sind, als ein neuer Vertrag.

Die Haftpflicht für Azubis und Studenten – über Eltern versichert

Im Normalfall ist es so, dass Azubis und Studenten über die Privathaftpflicht der Eltern mitversichert sind. Das gilt für die ganze Ausbildungszeit und ist meistens bis zum Ende des 30.Lebensjahres möglich. Es bietet sich an, die Police der Eltern anzuschauen, um auch wirklich sichergehen zu können. Auch bei der Hausratversicherung ist es ähnlich. Hier ist es eben auch wieder wichtig, den Zweitwohnsitz der Versicherungsgesellschaft zu melden. Kommt es dann zum Hausratschaden, wird auch hier bezahlt.

Beitrag für die Haftpflichtversicherung

Der Beitrag für die Haftpflichtabsicherung ist natürlich, wie auch jede andere Versicherungspolice auch, von Versicherungsgesellschaft zu Versicherungsgesellschaft unterschiedlich. Hierbei lohnt es sich, einen Vergleich zu starten, um eine günstige Versicherung mit optimalen Leistungen zu finden. Meistens bieten die Versicherer verschiedene Tarife an. Die ganz besonders günstige Variante ist ein Basistarif, der allerdings nur die wichtigsten Dinge absichert. Diejenigen, die etwas mehr wünschen, sind mit Komforttarifen besser abgesichert. Alles zu den Leistungen der Haftpflicht.

Jetzt Vergleich anfordern

Die Leistungen der Versicherung für die neue Wohnung

Da die Haftpflichtversicherungen nichts ortsgebunden ist, bekommen Sie natürlich überall die Leistungen, die Sie mit Ihrer Versicherungsgesellschaft vereinbart haben. Auf jedem Fall werden Schäden bezahlt, die aufgrund Ihres Verschuldens Dritten zugefügt werden. Personenschäden, Sachschäden und Vermögensschäden werden bis zur vereinbarten Summe übernommen. Kommt es zu einer unberechtigten Forderung gegen Sie, dann wehrt die Versicherungsgesellschaft den Schaden ab.

Private Haftpflicht für Studenten und Azubis wichtig

Falls die Eltern über keine Privathaftpflichtversicherung verfügen, dann sollten Studenten und Azubis auf keinem Fall auf diese Absicherung verzichten und an der falschen Stelle sparen. Es ist besonders wichtig. Schnell kommt es zum Schadensfall und schon brauchen Sie einen verlässlichen Partner an Ihrer Seite. Manchmal geht es so dumm zu. Die Schadenersatzansprüche können schnell den finanziellen Rahmen sprengen. Haben Sie die passende Versicherung, dann wird Ihnen gleich geholfen. Alles zum Huk Privathaftpflicht Test.

Optimal am zweiten Wohnsitz abgesichert

Haben Sie bereits eine Privathaftpflicht, dann brauchen Sie sich um keine weitere Haftpflichtversicherung für den Zweitwohnsitz zu kümmern. Sie sind überall dank der Haftpflichtabsicherung laut dem Versicherungsrecht versichert. Hinsichtlich der Hausratversicherung sieht es allerdings ganz anders aus. In diesem Fall müssen Sie entweder eine neue Police abschließen oder den zweiten Wohnsitz im bestehenden Vertrag angeben. Fragen Sie nach und schon erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen.

Jetzt Vergleich anfordern

Quellen und Verweise: