Private Haftpflicht zusammenziehen

Für Paare stellt sich immer die Frage, wie es sich mit der Haftpflichtversicherung verhält, wenn sie zusammenziehen. Kann zwei Verträge durch einen Vertrag ersetzt werden? Welche Versicherung ist der beste Partner? Auf was muss man achten? Wie ist es mit der Kündigung? So viele Fragen stehen im Raum. Die Antworten auf die Fragen hinsichtlich der Privathaftpflicht sind recht einfach. Lesen Sie unseren Beitrag und erhalten einen guten Überblick über die wichtigsten Sachen in dieser Situation.

Hier können Sie die besten Tarife und aktuellen Testsieger vergleichen, wenn Sie mögen.

Einzug in eigene Wohnung – Versicherungen ändern

Private Haftpflicht zusammenziehen

Versicherungsunternehmen bieten bekanntlich immer Partnerverträge an. Natürlich auch bei der privaten Haftpflicht. Wenn Sie sich dafür entscheiden, können Sie in der Regel einige Euro im Gegensatz zu zwei einzelnen Verträgen sparen. Es ist aber wichtig, dass beide Partner im Vertrag genannt werden, wenn lediglich eine Lebensgemeinschaft besteht. Ein Vergleich der beiden bestehenden Versicherungsverträge sollte durchgeführt werden. Außerdem bietet es sich an, von beiden Versicherungsunternehmen ein Angebot für einen Partnertarif unterbreiten lassen.

Jetzt Vergleich anfordern

Welche Schäden sind abgedeckt

Eine Haftpflichtversicherung ist stets sehr sinnvoll. An der falschen Stelle sollten Sie auf jedem Fall nicht sparen. Fügen Sie nämlich einem Dritten einen Schaden zu, dann müssen Sie für die Kosten aufkommen. Und das kann schnell ein Betrag in nicht gerade unbeträchtlicher Höhe werden. Der Verursacher haftet mit seinem gesamten Vermögen und von daher kann ein Missgeschick zu einer finanziellen Katastrophe werden. Hierfür springt die private Haftpflicht ein. Da jedem etwas Dummes passieren kann, sollten beide Partner über eine Absicherung verfügen. Alle Leistungen einer privaten Haftpflicht.

Doppelversicherung nicht nötig

Wenn Sie vergleichen, dann werden Sie feststellen, dass ein Partnertarif preislich wesentlich günstiger liegt, als jeweils zwei extra Policen. Warum sollten Sie sich den finanziellen Vorteil entgehen lassen? Wenn dann vielleicht auch noch ein Kind hinzukommt, dann ist dieses normalerweise auch über die Police abgesichert. Mit dem Familientarif stehen Sie sich auf jedem Fall immer günstiger, da Sie eine optimale Absicherung für alle Familienmitglieder mit einem Tarif zu guten Konditionen erhalten.

Kündigung – Fristen beachten

Falls Sie in eine Wohnung zusammenziehen, dann hat der Vertrag, der am längsten besteht, Bestandsschutz. Der jüngste Vertrag kann dann mit sofortiger Wirkung aufgehoben werden. Wer bereits schon Beiträge gezahlt hat, der erhält diese natürlich auch anteilig wieder zurück. Bevor der eine Vertrag gekündigt wird, sollte aber dem anderen Versicherungsanbieter mitgeteilt werden, dass der Lebenspartner mitversichert werden soll. Bei Lebensgemeinschaften muss jeder namentlich genannt werden. Im Falle einer Ehe sind Ehepartner ohne namentliche Nennung abgesichert. Was es beim Zweitwohnsitz zu beachten gilt.

Jetzt Vergleich anfordern

Trennung – Bestimmungen beachten

Falls es irgendwann wieder zu einer Trennung kommen sollte, dann sind auch wieder einige Dinge zu beachten. So ist es beispielsweise so, dass die Versicherung bei dem Versicherungsnehmer verbleibt. Der andere Partner muss sich dann wieder selber absichern. Der bestehende Vertrag kann nach der Trennung auch wieder in einen Single-Tarif umgewandelt werden. Während der einjährigen Trennungszeit bleibt der Versicherungsschutz allerdings für beide Beteiligten bestehen. Erst danach wird es Ernst.

Kinder mit absichern

Falls Sie in einer Lebensgemeinschaft leben und Ihr Lebenspartner Kinder mitbringt, dann sind diese separat und namentlich im Haftpflichtvertrag zu nennen. Achten Sie daher besonders darauf, dass dies geschieht. Nicht dass irgendwas passiert, an dem die Kinder dran schuld sind, und dieser Punkt aus Unwissenheit nicht berücksichtigt wurde, kann es schnell teuer werden. Und das muss ja nicht sein, wenn man das umgehen kann. Dank des Familientarifs wird es versicherungstechnisch günstiger für alle.

Familientarif anstatt separater Versicherungen

Haben Sie sich entschieden, mit dem Partner zusammenzuziehen, dann entscheiden Sie sich für eine Familienversicherung im Bereich der Privathaftpflicht. Dank der Haftpflichtversicherung für alle Beteiligten im Haushalt können Sie sich einige Euro jährlich sparen. Eine Kündigung ist bei einer Doppelversicherung normalerweise sofort möglich. Sie können sich aber auch noch sicherheitshalber an Ihr Unternehmen wenden oder die Versicherungsbedingungen durchlesen, um Antworten auf die Fragen zu erhalten.

Jetzt Vergleich anfordern
Quellen und Verweise: